Curry-Gitter

Das Currygitter ist ein radiästhetisches Gittersystem. Ihm werden Wirkungen zugesprochen, die im menschlichen Körper Störungen erzeugt, die zu gesundheitlichen Schäden führen. Der Name des Gitters geht auf den Arzt Manfred Curry zurück.

currygitter geomantieDas Gittersystem ist ein imaginäres Netz, das sich um den gesamten Erdball spannt. Das Netz breitet sich von Nordost nach Südwest und von Nordwest nach Südost aus und wird deshalb auch Diagonalgitternetz genannt. Die Netzlinien haben einen Abstand von etwa 3,0 bis 3,5 Metern und einen Streifenbreite von etwa 60 Zentimetern. Die Ausrichtung der Gitterstreben ist variabel. Sie wird von den Mondphasen, den Jahrszeiten und vom Elektrosmog der Erde beeinflusst. Die negative Wirkung des Currynetzes wird in der Nacht verstärkt, oder wenn es Wasseradern kreuzt. Das Currygitter verläuft diagonal zum Hartmanngitter. Diese Gitterform wurde von Dr. Hartmann aufgestellt und hat eine ähnliche Wirkung wie das Currynetz, nämlich das Herbeiführen von Krankheitssymptomen. Im Vergleich zum Currysystem verläuft das Hartmanngitter, dass auch als Globalgitter bezeichnet wird, im rechten Winkel zur Erdoberfläche von Norden nach Osten und von Süden nach Westen.

Die Wirkungen, die die beiden imaginären Netze laut der beiden Wissenschaftler haben, sind ähnlich. Sie wirken bei unterschiedlichen Konstellationen und Einflüssen unterschiedlich stark auf das sensible System des menschlichen Körpers. Die Wirkungsintensität des Currynetzes ist am Tag um zwei Drittel schwächer als in der Nacht. Die Menschen haben oft mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die sie sich nicht immer erklären können. Dazu gehören Schlafstörungen, Magenbeschwerden oder Schmerzen in Organen oder Gelenken. Diese auf das Currygitter zurückzuführenden Symptome können durch bestimmte Gegenmaßnahmen reduziert werden. Ein Geomant ist in der Lage die Lage des Gitternetzes mit einer Route oder einem Tensor aufzuspüren.

Deine / Ihre Meinung zu...

Name und E-Mail Adresse sind nötig. Die E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.