Seth – ägyptischer Gott der Wüste

Seth als Gott der Wüste gilt als verantwortlich für Stürme und Gewitter und wird daher auch gerne als Gott des Chaos bezeichnet. Gemeinhin wird Seth als Gott mit vornehmlich bösen und ungeliebten Eigenschaften dargestellt, was sicherlich nicht zuletzt Grund für die Darstellung als Mörder des Osiris, Gemahl seiner Schwester Isis.

In der bildlichen Darstellung wird er entweder mit dem Gott eines Esels (als ungeliebtes Tier) oder mit dem Kopf des “Seth-Tieres” dargestellt. Seth-Tier, weil man sich heute nicht mehr sicher ist welches Tier der oft genutzte Kopf mit der langen Nase und den eckigen Ohren darstellen soll. Die Spekulationen finden sie hier bei Wikipedia.

Seth in der modernen Literatur

In dem Ramses-Zyklus von Christian Jaque wird Seth als Schutzgott von Sethos, Ramses Vater dargestellt. Ramses begegnet dem Gott während seiner Mannwerdung. Er erscheint ihm als bösartiger, nicht zu durchschauender Gott, dem er mit aller Stärke und Kraft entgegentreten muss um seine Würde für die zukünftige Laufbahn als mächtigster Pharao aller Zeiten zu beweisen.

Deine / Ihre Meinung zu...

Name und E-Mail Adresse sind nötig. Die E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.